Allgemeines und Lage zu Bohol Island

Die Provinz Bohol ist die 10. größte Insel des Landes, oval geformt und befindet sich mitten im Herzen der Visayas. Sie befindet sich etwa 626 Kilometer südlich von Manila und etwa 72 Kilometer südöstlich von Mactan. Die Hauptstadt der Provinz ist die Stadt „Tagbilaran“. Das Festland wird zudem von 72 verlagerten Insel und Inselchen umgeben.

Man sagt dass die Menschen auf Bohol die letzte Gruppe von Einwohnern ist, die auf die Philippinen kam um sich hier niederzulassen, genannt die „Pintados“ oder auch „Die Tätowierten“.

Hinagdanan Cave BoholMan sagt das der Name Bohol auf Bo-ol zurück zu führen sei, eine Stadt nahe Tagbilaran, welche eine der ersten Städte der Insel war die Ferdinand Magellan besuchte. Einheimische sagen aber auch dass der Name von „Bo-ho“ stamme, der Inselbezeichnung für Höhlen und darauf zurückverweist das die Insel ausgesprochen viele Höhlen und Grotten besitzt.

Alona Beach BoholDie Insel Panglao im Südwesten von Tagbilaran Stadt ist berühmt in den gesamten Philippinen für seine feinen weißen Sandstrände.

Advertisements

Wetter und Tierwelt von Bohol Island

Das Klima auf Bohol ist das gesamte Jahr über sehr trocken, besitzt jedoch zwei Regenzeiten, eine im Juni und einmal im Oktober. Die inneren Regionen des Landes sind allgemein kühler als die Küstenbereiche.

Tarsier BoholDer philippinische Tarsier gehört Weltweit zu der kleinsten Affengattung und ist ebenfalls auf Bohol Island beheimatet. Aus der Insel finden sich sehr viele Orte wo Touristen die kleinen Tersier in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können.