Sehenswürdigkeiten auf der Insel

Neben seiner kulturellen und historischen Geschichte besitzt Bohol auch seinen typisch paradiesischen Charme, ganz besonders für all jene die eher Naturbezogen sind.

Chocolate Hills BoholDie Chocolate Hills und die Menge an Kalksteinformation verstreut in den Gemeinden von Carmen, Sagbayan und Batuan sind zum Beispiel zwei der Sehenswürdigkeiten die man in der Provinz gesehen haben sollte.

Loboc FlusstourFlussfahrten sind ebenfalls sehr beliebt auf Bohol. Der beliebteste Flussritt ist noch immer über den Fluss Loboc welcher aus der südöstlichen Küste bis in das Zentrum der Insel führt. Der größte Fluss jedoch ist der Inabanga Fluss welcher in den Norden der Insel fließt. Dutzende Wasserfälle und Unterwasserhöhlen ziehen sich durch das ganze Land.

Advertisements

Vergangenheit von Bohol Island

Bohol besitzt eine historisch und kulturell reiche Vergangenheit, da hier der erste internationale Vertrag des Friedens und Einheit geschmiedet wurde. Im Jahr 1565 erreichte der spanische Eroberer Miguel Lopez die Insel auf der suche nach Gewürzen und Gold. Hier traf er dann jedoch auf widerstand der Einheimischen, welche ihn für einen der Portugiesen hielten, die zuvor bereits die Nachbarinsel überfielen. Doch, nachdem er den Häuptling Datu Sikatuna davon überzeugte das sie Spanier seien schmiedeten sie einen Blutpakt für zukünftige friedliche Zusammenarbeit.

Der Blutpakt wird seid diesem Tag jedes Jahr in Bohol mit dem Sandugo Fest zelebriert. Man sagt das dieser Pakt der erste Vertrag zwischen der weißen und braunen Rasse war welcher weltweit geschlossen wurde.

Bohol und die Spanier

Artefakte und Fundstücke aus der vergangenen Ming Dynastie in China, welche in Mansasa (Tagbilaran) und in den Städten Dauis und Panglao gefunden wurden, lassen darauf schließen das die ursprünglichen Boholianer bereits eine blühende Kultur besaßen, noch ehe die Spanier auf die Insel kamen.

Kirche LoonAuch besaßen sie bereits die Fähigkeit zu schreiben, auch wenn ihre Materialien dazu noch Blätter und Bambusrinden waren. Die Landessprache ähnelt sehr stark der seiner Nachbarinseln in nur sehr leicht abgewandeltem Dialekt.

Wetter und Tierwelt von Bohol Island

Das Klima auf Bohol ist das gesamte Jahr über sehr trocken, besitzt jedoch zwei Regenzeiten, eine im Juni und einmal im Oktober. Die inneren Regionen des Landes sind allgemein kühler als die Küstenbereiche.

Tarsier BoholDer philippinische Tarsier gehört Weltweit zu der kleinsten Affengattung und ist ebenfalls auf Bohol Island beheimatet. Aus der Insel finden sich sehr viele Orte wo Touristen die kleinen Tersier in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können.